Invensity Innovation Center erhält neuen Chef

Wiesbaden, 13. Februar 2008 – Der Mainzer Wissenschaftler Utz Täuber hat die Leitung des Invensity Innovation Center übernommen. Er trägt damit die Verant¬wortung für alle Aktivitäten des Innovationsforums der Technologie-Beratungs¬gesellschaft Invensity GmbH (Wiesbaden) in Zentraleuropa. Das Zentrum gilt als Ideen-Schmiede, Schaltstelle zwischen Industrie und Beratungs¬branche, Hochburg für Best-Practice-Modelle, Experten-Forum und Laborumgebung, in der sich neue Ideen praxis¬nah erproben lassen.

Der neue Chef des Invensity Innovation Center ist Wissenschaftler und Berater in einer Person. Utz Täuber ist ein Physiker, der sich an der Schnittstelle von Forschung und Entwicklung zur industriellen Umsetzung zu Hause fühlt.
Als neuer Chef des Innovationszentrums berichtet er direkt an den CEO der Invensity GmbH.

Sein Diplom hat Utz Täuber am Optischen Institut der TU Berlin abgelegt. Promoviert hat er auf dem Gebiet der Festkörperfarbstofflaser am Physikalischen Institut der Universidade Federal Fluminense in Brasilien. Bei mcm Prüfsysteme war er verantwortlich für die Modellierung der verwendeten Messverfahren und leitete zahlreiche Ent¬wicklungsprojekte von der Definitionsphase bis zur Serienreife.

In seiner Tätigkeit als Berater hat Utz Täuber mehrere hochkarätige Projekte betreut. Das Spektrum erstreckt sich von der Automobilbranche bis zur nationalen und internationalen Kommunikation.