Invensity entwickelt den intelligenten Kinderwagen

Beratungsgesellschaft Invensity setzt Systems Engineering Techniken bei interner Prototypenentwicklung um

Wiesbaden, 14. Februar 2013 – Mit einem elektrischen Kinderwagen (ELKIWA) stellt die Wiesbadener Technologie- und Innovations-Beratungsgesellschaft Invensity (www.invensity.com) ein weiteres internes Entwicklungsprojekt vor. Ausgestattet mit elektrischem Antrieb sowie intelligenter Sensorik und Steuerung lässt sich der ELKIWA komfortabler, intuitiver und sicherer als herkömmliche Kinderwagen bedienen. Bei der Entwicklung und Konstruktion des neuen Prototypen stand jedoch nicht nur das fertige Produkt im Fokus, erklärt Utz Täuber, Leiter des Invensity Innovation Center: „Das Projekt ELKIWA bietet sowohl jungen als auch erfahrenen Beratern bei Invensity eine Spielwiese, um Systems Engineering Techniken praktisch umzusetzen und außergewöhnliche Ideen zu realisieren.“

Der batteriebetriebene Motor und die intelligente Steuerung des ELKIWA unterstützen den Nutzer unter anderem beim Halten der Spur oder bei Gefällen. Geht es etwa bergauf, ermöglicht der Motor ein müheloses Schieben, geht es bergab, wird die Geschwindigkeit durch automatisches Abbremsen begrenzt. Über mehrere frei wählbare Modi lässt sich der ELKIWA an die individuellen Bedürfnisse anpassen – darunter ein Sport Modus mit erhöhtem Widerstand oder ein Cruise Modus mit konstanter Geschwindigkeit. Der aktuelle ELKIWA ist der zweite in einer Reihe von drei geplanten Prototypen. Für den dritten und finalen Kinderwagen plant Invensity unter anderem die Reduzierung des Gesamtgewichts sowie eine optimierte Benutzerschnittstelle.

Das Invensity Team nutzt bei der Entwicklung gezielt Elemente und Prozesse des Systems Engineering, etwa beim Anforderungsmanagement, der Embedded Software sowie dem Sicherheitskonzept. Der strukturierte und interdisziplinäre Ansatz – oft als Königsdisziplin in Informatik und Ingenieurswesen bezeichnet – ermöglicht eine sichere Umsetzung anspruchsvoller Innovationsprojekte. Täuber ist überzeugt: „Mit dem Projekt ELKIWA können die Ingenieure und Naturwissenschaftler bei Invensity nicht nur ihren Umgang mit den Techniken und Tools des Ansatzes vertiefen, sondern auch ihren Einfallsreichtum und ihr Know-how unter Beweis stellen.“

Die Invensity GmbH ist eine aufstrebende europäische Technologie- und Innovationsberatung mit internationaler Ausrichtung. Invensity hat in Deutschland Niederlassungen in Wiesbaden, München und Düsseldorf. Mit ihrer Academy und ihrem Innovation Center gewährleistet Invensity dauerhafte Spitzenleistungen für namhafte Unternehmen im Forschungs- und Entwicklungsbereich. Hochwertige Schulungen sowie individuelles Mentoring fördern das Wissen, die Talente und die Fähigkeiten der Mitarbeiter, die in den internen Ressorts projektübergreifend Methoden und Kompetenzen entwickeln.


Weitere Informationen: Invensity GmbH, Parkstraße 22, 65189 Wiesbaden, Deutschland, +49 611 5047540, E Mail: info@invensity.com, Web: www.invensity.com

Pressekontakt: Manuel Sollbach, E-Mail: manuel.sollbach@invensity.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. +49(0) 611 / 973150, E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.