Invensity ist neues Mitglied bei ProSTEP iViP

Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity unterstützt das aktuelle ProSTEP-Projekt Smart Systems Engineering

Wiesbaden, 13. März 2013 – Die Wiesbadener Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity ist neues Mitglied im internationalen ProSTEP iViP Verein. Die internationale Vereinigung zahlreicher namhafter Unternehmen hat sich die Entwicklung und Verbreitung zukunftsweisender Lösungsansätze und Standards für Produktdatenmanagement sowie virtuelle Produktenstehungsprozesse zum Ziel gesetzt. Invensity Geschäftsführer Frank Lichtenberg erklärt: „Wir freuen uns über die Aufnahme in den ProSTEP iViP Verein. Genau wie wir steht ProSTEP für innovatives Denken und außergewöhnliche Herangehensweisen. So werden wir künftig in vielen Bereichen gemeinsame Schnittstellen finden und die technologisch anspruchsvollen Projekte des Vereins aktiv mitgestalten.“

Nachdem Invensity bereits die Vorbereitung eines Projektes zum Thema Funktionale Sicherheit unterstützt hat, arbeiten die Wiesbadener Berater aktuell im ProSTEP-Projekt Smart Systems Engineering mit. Als etablierter Partner zahlreicher IT- und Technikunternehmen kennt das Invensity Team die unterschiedlichsten Facetten der Produktentwicklung und nutzt viele Elemente und Prozesse des Systems Engineering bereits seit Jahren erfolgreich selbst. Auf Basis einer Studie, die den Handlungsbedarf in internationalen Unternehmen wie Continental, Airbus und ThyssenKrupp aufgedeckt hat, werden im aktuellen ProSTEP-Projekt umfassende Lösungsansätze auf Systems Engineering Basis entwickelt. Lichtenberg ist überzeugt: „Als strukturierter und interdisziplinärer Ansatz ermöglicht es Systems Engineering, Entwicklungsprozesse effizient zu planen, durchzuführen und dabei effektiv Kosten zu sparen.“

Auch intern spielt das Thema Systems Engineering bei Invensity eine zentrale Rolle: Im Zuge eines aktuellen Entwicklungsprojektes haben die Berater einen neuen Prototypen eines elektrisch unterstützten Kinderwagens (ELKIWA) entwickelt und konstruiert. Der mit elektrischem Antrieb sowie intelligenter Sensorik und Steuerung ausgestattete ELKIWA erlaubt sowohl jungen als auch erfahrenen Invensity-Beratern, Systems Engineering Techniken praktisch zu nutzen – etwa beim Anforderungsmanagement, der Embedded Software und dem Sicherheitskonzept.

Die Invensity GmbH ist eine aufstrebende europäische Technologie- und Innovationsberatung mit internationaler Ausrichtung. Invensity hat in Deutschland Niederlassungen in Wiesbaden, München und Düsseldorf. Mit ihrer Academy und ihrem Innovation Center gewährleistet Invensity dauerhafte Spitzenleistungen für namhafte Unternehmen im Forschungs- und Entwicklungsbereich. Hochwertige Schulungen sowie individuelles Mentoring fördern das Wissen, die Talente und die Fähigkeiten der Mitarbeiter, die in den internen Ressorts projektübergreifend Methoden und Kompetenzen entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.