Haben Sie die Komplexität Ihrer Produkte noch im Griff?

Wie der Megatrend der Produktindividualisierung die Produktion beeinflusst

Konsumenten wollen heute immer individuellere Produkte, wie man unschwer erleben kann, wenn man z.B. bei Starbucks unterbewusst dem Kunden vor sich bei der Bestellung zuhört. Aus „zwei Milchkaffee“ wird dort schnell etwas, das vom Umfang her eher der Begrüßung der Gäste auf einer Feier als einer Kaffeebestellung gleicht.

Ursache ist die stetige Individualisierung der Produkte. Der umstrittene Ausspruch von Henry Ford „Any colour – so long as it’s black“, den er bei der Farbwahl des Model T durch seine Kunden gesagt haben soll, ist heute längst überholt.

Der Trend geht zu immer individuelleren Produkten.

Durch die individuelleren Produkte steigt jedoch die Komplexität in der Entwicklung immer weiter an. Längst ist es Alltag, dass verschiedene Entwicklungsteams bei ähnlichen Produkten dieselben Aufgaben doppelt erledigen. Es werden für zwei nahezu identische Produkte Anforderungen zweimal abgeleitet, zwei Architekturen aufgestellt und alles obendrein auch noch zweimal getestet.

Ohne einen guten Überblick über die eigenen Varianten und eine dazugehörige Strategie ist das auch nicht verwunderlich.

INVENSITY unterstützt Kunden deshalb bei der Definition Ihrer Variantenstrategie durch klare Trennung in Standardkomponenten, optionale Komponenten und kundenindividuelle Lösungen bei festgelegten Variation Points. Wie strategisches Variantenmanagement im Unternehmen funktioniert und welche Vorteile ein flexibler Process Framework bietet werden wir weiter in diesem Thread behandeln (24/11/17).

Jan Zutter
Head of CoE Systems Engineering
INVENSITY GmbH

 

***SAVE THE DATES***

Dass viele Unternehmen momentan große Herausforderungen beim Thema Komplexität haben, zeigt sich u.a. bei der „SMART automotive VARIANTCON“, die Ende des Monats am 29. und 30. November in Berlin stattfindet und bei der Variant World 2018 (17. – 18. April 2018 in Leipzig), bei der auch INVENSITY einen Beitrag leisten wird. Erfahren Sie mehr über Best Practices und Roll-Out Strategien für Variantenvielfalt und Komplexität in der Systementwicklung.

 

smart automotive variantcon logo

November 29 – 30, 2017
TITANIC Chaussee Berlin, Germany

Europe’s leading benchmarking forum on complexity and variant management for the automotive industry. It is a combination of inspirational expert keynotes and well moderated, interactive world café sessions, private discussion rounds and networking opportunities.

 

April 17 – 18, 2018
Leipzig

Expertentreff für Softwareentwickler und Entscheider!