Update: Data Privacy Days – Februar 2019

Update: Safe the date – im Februar 2019 veranstaltet INVENSITY im Leap in Time Lab in Darmstadt die Data Privacy Days zum Thema „Data Privacy as a Feature – Die Zukunft des Datenschutzes“

Es handelt sich um eine branchenübergreifende Fachtagung für Forschung und Entwicklung mit Vorträgen und World Cafés zum Thema Datenschutz – nicht nur innerhalb von Unternehmen sondern insbesondere auch für Embedded Systeme und verbundene Services. Die Idee dazu entstand in Kooperation mit der TU Darmstadt, dem Forschungsinstitut Leap in Time und den Datenschutzspezialisten von Coventury. Anlass ist die Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 und die daraus resultierenden Unsicherheit der Unternehmen im Umgang mit dieser Verordnung.

Angesprochen werden Entscheider aus allen Branchen sowie Personen aus Forschung und Lehre. 

Unternehmen haben ihre Aktivitäten zur Data Privacy bereits deutlich intensiviert. Doch immer noch stellt sich vielen Produkteignern die Frage, ob und wann sie den umfangreichen Anforderungen an den Datenschutz gerecht werden. Aktuell gibt weder die Gesetzgebung gibt den Rahmen eines vollumfassenden Konzepts vor, wie technische und organisatorische Maßnahmen aussehen sollten, noch herrscht darüber Konsens in der Industrie. 

Zudem hat das Thema neben der rechtlichen Dimension mittlerweile auch ganz konkrete wirtschaftliche Auswirkungen erreicht: Bewerber und potenzielle Kunden achten verstärkt darauf, ob eine Firma ihre personenbezogenen Daten verlässlich schützen kann – und das auch über die bloße Einhaltung der DSGVO hinaus. Der Handlungsdruck hinsichtlich Absicherung und transparenter Kommunikation wächst weiterhin. 

Als Technologie- und Innovationsberatung hat sich INVENSITY die Kompetenz angeeignet, um Kunden sowohl zum Bereich Datenschutz zu beraten, als auch gemeinsam mit Ihnen das für sie maßgeschneiderte Konzept zu realisieren. 

 

Die Data Privacy Days beschäftigen sich vor diesem Hintergrund mit folgenden Fragestellungen:

  • Welche Prozesse und Maßnahmen benötigt ein Unternehmen, um DSGVO-konform zu sein? 
  • Werden Kunden zukünftig bereit sein, mehr Geld zu zahlen, um ihre Daten besser geschützt zu wissen? 
  • Unter welchen Umständen und in welchem Umfang kann ein DSGVO-konformes Unternehmen personenbezogene Daten verarbeiten? 
  • Was sollten Unternehmen bei ihrer Außendarstellung bezüglich Datenschutz beachten? 
  • Wie können Unternehmen das Vertrauen von Mitarbeitern und Kunden in den Schutz ihrer persönlichen Daten sicherstellen? 

 

Vorläufige Agenda: 

folgt demnächst

Eintritt:

frei

Weitere Informationen:

Hier gehts zur Website.

 

Zur Anmeldung oder bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Jana Karina von Wedel

jana.wedel@invensity.com

Mob 0172/6106812